Die Sicherheitstechnik ist ein sehr weitreichendes Feld und kann im Zeitalter digitaler Medien zunehmend zu einer vernetzten Einheit Ihres Gebäudes werden.

Videoüberwachung

Unabhängig von Ihrer Anwesenheit werden bestimmte Räume oder Anlagen rund um die Uhr bewacht. Je nach Verwendungszweck und Standort (Innen- oder Außenbereich), werden geeignete Kameras ausgewählt. So ist zum Beispiel eine sichtbare und auffällige Montage zur Abschreckung möglich oder eine verdeckte Montage zur diskreten Überwachung. Spezielle Nachtkameras in Farbe oder schwarz/weiß liefern zuverlässige Bilder auch in dunklen Räumen und Arealen, motorbetriebene Kameras ermöglichen die Überwachung größerer Flächen, Kameras mit Bewegungserkennung nehmen nur auf, wenn sie durch Bewegung aktiviert werden. Die Internetanbindung Ihres Überwachungssystems ermöglicht Ihnen den Zugriff zu jeder Zeit an jedem Ort.

Vollautomatische Systeme oder Zutrittskontrolle

Unabhängig von Ihrer Anwesenheit können Gebäude, einzelne Räume oder Orte unter Verschluss gehalten bzw. automatisch ver- und entriegelt werden. Solche Systeme kommen hauptsächlich für die Steuerung großer Industrie- und Firmenanlagen zum Einsatz. Im privaten oder gewerblichen Bereich kann über eine Zutrittkontrolle jeder Tür eine individuelle Zugangsberechtigungen zugewiesen werden. Beispielsweise haben Mitarbeiter per Zugangskarte, Chip oder Code Zugang zu dem Firmenräumen nicht jedoch zu den privaten Räumen Ihres Gebäudes. Kombiniert man die Zutrittskontrolle mit einer Videoüberwachung können Sie den Zugang zu Ihrem Gebäude zusätzlich überwachen. Egal ob Einfamilienhaus, kleiner Gewerbebetrieb oder große Industrieanlage – wir bieten für jedes Objekt die passende Lösung.